Богословље

Антропологија философије свејединства

Др Димитрије Калезић

Година XXI (ХХХVI) 1977, 71-154

Цео текст (.PDF)


Dimitrije M. Kalezić
ANTRHOPOLOGIE DER PHILOSOPHIE DER ALLEINHEIT

Zusammenfassung: Vf. beschäftigt sich zunächst mit der Frage des Herzens in der Bedeutung der Persönlichkeit, um darauf zur Frage der Persönlichkeit selbst überzugehen. Die Frage der Persönlichkeit ist eine der wichtigsten Fragen der Personologie und der Anthropologie überhaupt. Indem er einzelne uffassungen von der Persönlichkeit in der anthropologischen Konzeption der Alleinheit darlegt, hebt Vf. das Ich als Grundlage der Persöolickeit hervor; darunter befindet sich ihre Grundlage — das Selbst.
Die Persönlichkeit als solche geistlich ist auch im Lichte der Natur erkennbar, — sie ist unsterblich ohne Rücksicht auf die biologische Tatsache des Sterbens in der Welt.
Der Mensch als Persönlichkeit ist gleichzeitig auch ein Einzelner. Die Persönlichkeit ist nicht nur ein Einzelwesen, sondern äußert sich durch das Individuum. Ihre Dimension der Äußerung geht Unterberwußtsein über das Bewußtsein zum Über bewußt sein. Die Hauptimpulse sind WHle und Bewußtsein. Der Wille hat seinen richtigen Ausdruck, die Freiheit, und seine Deformation, den Mißbrauch der gegebenen Froheit, deren Folge die Sünde ist. — Eine andere Art der Äußerung der Persönlichkeit ist die intellektuelle. Das menschliche Bewußtsein ist logisch und metalogisch — in anderen Worten, es ist sowohl subjektiv als auch übersubjektiv. Sein Ziel ist die Erkenntnis der Wahrheit.


Д-р Димитрий М. Калезич
АНТРОПОЛОГИЯ ФИЛОСОФИИ ВСЕЕДИНСТВА

Резюме: Автор, прежде всего, занят вопросом сердца в значении личности, а потом переходит на самый вопрос о личности. Вопрос личности является оним из существенных вопросов пероонологии и антропологии. Излагая известная понимания личности в антропологической концепции всеединства, автор выявляет „Я" как основание личности: испод нея находится ея основание — самость.
Личность, как таковая, является духовной, есть и нечто видимое в мире природы, она беэсмертна и рядом с фактом биологического умирания в мире.
Человек личность и в тоже время и единичный экземпларь. Поность не является только единичным экземпляром, но выявляется посредством индивидуальности. Её дименэия правления идет от подсознательного — через сознательное к надсоэнатеьному. Главными импульсами этого являются воля и сознание. Воля имеет свое правильное выражение, свободу, и свою деформацию, чьё следствие есть грех. Другой вид проявления личности есть интеллектуальный. Человеческое сознание логично и металогично, другими словами оно субъективно и надсубъективно. Цель его сознание истини.